23. Juni 2013

150 Jahre SPD – Ganz Bochum feierte auf dem Dr.-Ruer-Platz mit

Bei strahlendem Sonnenschein feierte die SPD Bochum am Samstag ihr großes Familienfest zum 150-jährigen Bestehen der deutschen Sozialdemokratie. Als Gründungszeitpunkt der ältesten parlamentarisch vertretenen Partei Deutschlands gilt der 23. Mai 1863, an dem der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein von Ferdinand Lasalle und weiteren Vertretern aus ganz Deutschland in Leipzig ins Leben gerufen wurde. Im Laufe des Tages feierten an die 5.000 Bürgerinnen und Bürger mit der Bochumer SPD und einem bunten Programm dieses Ereignis.

“In den vergangenen 150 Jahren haben sich Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten für eine demokratische, soziale und gerechtere Gesellschaft eingesetzt und haben sich trotz Widerstand und Verfolgung nicht von ihren Zielen abbringen lassen. Das wollen wir heute feiern und auch einen Blick in die Zukunft werfen, denn Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind auch nach 150 Jahren immer noch das unerlässliche Fundament sozialdemokratischer Politik und unserer Demokratie”, betonte der Bochumer SPD-Vorsitzende Thomas Eiskirch.

Bilderstrecke vom Familienfest der SPD Bochum am vergangenen Samstag.

Das stolze Alter von 150 Jahren merkte man der Partei am Samstag auf dem Fest der Bochumer SPD wahrlich nicht an – die vielfältigen Aktionen und Präsentationen der Ortsvereine und Stadtbezirke zeigten eine lebendige und bunte Partei. So sah man am Samstag auf dem Dr.-Ruer-Platz auch Viele, mit einem Button von Ferdinand Lasalle, August Bebel oder Willy Brandt geschmückt, zu den Beats von der Band “Gleis 38″ und dem Jugendprojekt “X-Vision” mitwippen. Die Bochumer Genossinnen und Genossen hatten nicht nur viele tolle Aktionen für Kinder auf die Beine gestellt, sondern blickten durch Ausstellungen und Aufführungen auch auf die bewegte Geschichte der SPD zurück. “Damals wie heute ist es die SPD, die sich gegen die Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich einsetzt. Das zeigt, dass die Grundwerte der SPD nach wie vor von großer Bedeutung sind. Ich freue mich daher, dass so viele Bochumer Bürgerinnen und Bürger heute gemeinsam mit uns den 150. Geburtstag der SPD feiern”, hob Serdar Yüksel hervor, der als Jubiläumsbeauftragter der SPD Bochum das Fest auf dem Dr.-Ruer-Platz organisiert hatte. Aber nicht nur Bochumer Genossinnen und Genossen feierten am Samstag mit den Bochumer Bürgerinnen und Bürgern, sondern auch Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, kam ins Ruhrgebiet, um den SPD-Geburtstag zu feiern.

Weitere Berichte und Bilder:

Website Axel Schäfer: „Alt an Jahren, stark an Wurzeln, jung im Kopf“

WAZ: Steinmeier erinnert an Sternstunden der SPD

Fotostrecke der WAZ

Homepage Thomes Eiskirch: 150 Jahre SPD – große Feier auf dem Dr.-Ruer-Platz in Bochum mit Frank-Walter Steinmeier

Dieser Beitrag wurde unter SPD Bochum veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.