22. Februar 2016

Mit NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans präsentierte die SPD Bochum-Mitte am Sonntagmorgen einen prominenten Gastredner beim Neujahrsempfang.

SPD Bochum-MitteDer nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans kam in seinem Vortrag unter anderem auf die Flüchtlingsproblematik und die Finanzsituation des Landes und der Kommunen in Nordrhein-Westfalen zu sprechen.

“Humanitäre Hilfe macht man nicht, weil sie sich lohnt, sondern aus einer moralischen Verpflichtung heraus”, sagte Norbert Walter-Borjans. Damit kam er gleich zu Beginn seines Vortrags auf das Thema Flüchtlinge zu sprechen, dass für die Gesellschaft in Deutschland und Europa eine große Herausforderung darstelle. Der NRW-Finanzminister warnte davor, unter den Eindrücken der Geschehnisse aus der Silvesternacht in Köln nun von einem Extrem ins andere zu fallen.

Zum Thema Finanzen sagte Walter-Borjans: “Steuern zahlen macht zwar keinen Spaß, aber Sinn.” Rund ein Drittel der Ausgaben des Landes Nordrhein-Westfalen fänden sich unmittelbar in den Kommunen wieder. In diesem Zusammenhang hatte Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch zuvor erwähnt, dass die Versorgung und Integration der Flüchtlinge eine große Kraftanstrengung erfordere, dabei aber die allgemeinen politischen Themen nicht ins Hintertreffen geraten dürfen:

“Wir müssen allen Menschen, die zu uns kommen und die hier leben, eine neue und gute Perspektive bieten und dafür günstigen Wohnraum und Arbeitsplätze in lebenswerten Stadt bereitstellen”, sagte Eiskirch.

Dass von einer gelungenen Integration viel abhängt, betonte auch NRW-Finanzminister Walter-Borjans: “Ich bin jetzt 63 Jahre alt und habe nie einen Krieg erleben müssen. Das ist eine unglaubliche Errungenschaft, ein riesiger Wert, der entstanden ist durch Europa.”

Reiner Lehmkuhl, Dietmar Köster, Axel Schäfer, Norbert Walter-Borjans, Karsten Rudolph, Carina Gödecke, Thomas Eiskirch, Serdar Yüksel

Reiner Lehmkuhl, Dietmar Köster, Axel Schäfer, Norbert Walter-Borjans, Karsten Rudolph, Carina Gödecke, Thomas Eiskirch, Serdar Yüksel

Dieser Beitrag wurde unter Bundespolitik, Landespolitik, Lokalpolitik, SPD Bochum veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.