SPD-Landtagsabgeordnete zu Besuch bei Polizeipräsidentin Diana Ewert

Im November 2010 war die neue Polizeipräsidentin Diana Ewert so richtig in Bochum angekommen. Die Landesregierung hatte sie im Oktober in ihr neues Amt entsandt. Ein knappes halbes Jahr später besuchten die drei Bochumer Landtagsabgeordneten Carina Gödecke, Serdar Yüksel und Thomas Eiskirch Diana Ewert an ihrer neuen Wirkungsstädte. Auch die zum Polizeipräsidium Bochum gehörenden Städte Herne und Witten wurden durch ihre Landtagsabgeordneten Alexander Vogt und Thomas Stotko vertreten.

Gleich fünf Sozialdemokraten machten sich also auf den Weg in die Bochumer Innenstadt um gemeinsam die schon nicht mehr ganz so neue Polizeipräsidentin zu treffen. Willkommensgrüße waren zwar lange schon ausgetauscht, doch war es allen Beteiligten wichtig, sich richtig kennenzulernen und einmal genug Zeit für ein ausführliches Gespräch zu haben. Dabei informierte Ewert auch über die Kriminalitäts- und Verkehrsstatistik.

„Die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger ist und bleibt immer eines der zentralen Themen in unseren Kommunen. Da ist es uns wichtig, uns gegenseitig nicht nur auf dem Papier zu kennen, sondern einen guten und vertrauensvollen Kontakt zu pflegen.“, so die Bochumer Landtagsabgeordnete Carina Gödecke.

Diana Ewert begann ihren beruflichen Werdegang nach Abschluss ihres zweiten juristischen Staatsexamens zunächst bei der Bezirksregierung Münster. Sie war an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, arbeitete bei der Bezirksregierung Arnsberg und für das Innenministerium. 2003 wechselte Diana Ewert, die verheiratet ist und in Datteln lebt, in die Staatskanzlei. Seit 2006 arbeitete sie als Abteilungsleiterin verschiedener Abteilungen wieder bei der Bezirksregierung Münster. Ende Oktober nahm sie ihre Arbeit in Bochum auf.

Quelle: Website Carina Gödecke, MdL