Lueg: Die Hattinger Straße sicher überqueren

SPD-Ratsmitglied Friedhelm Lueg

Es wird künftig leichter, die Hattinger Straße im Ehrenfeld sicher zu überqueren. Als Reaktion auf eine Anfrage des SPD-Ratsmitglieds Friedhlem Lueg will die Stadt im Bereich Pieperstraße und Hans-Ehrenberg-Platz eine Querungshilfe errichten.
Wann genau die Querungshilfe angelegt wird, ist noch unklar. In der Mitteilung der Verwaltung an den Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur- und Stadtentwicklung heißt es nur, dass die Schutzinsel im “Rahmen der laufenden Bauunterhaltung im Herbst 2011″ errichtet werden soll.
In seiner Anfrage hatte Ratsmitglied Friedhelm Lueg im Mai 2011 den Bau der Schutzinsel im Bereich der nicht mehr genutzten Straßenbahngleise angeregt. Platz genug also für die Fußgängerinsel in der Mitte der vierspurigen Straße. Auf der Seite zum Hans-Ehrenberg-Platz sollen zudem Poller das Parken verhindern und so für freie Sicht der Fußgänger sorgen.
Anfrage von Friedhelm Lueg zur Hattinger Straße und Mitteilung der Verwaltung
Quelle: SPD-Ratsfraktion Bochum