Der Frauenbeirat des Bochumer Stadtsportbundes zu Gast in Düsseldorf

Vergangenen Montag besuchte der Frauenbeirat des Bochumer Stadtsportbundes den Landtag von Nordrhein-Westfalen. In dem nun 25 Jahre jungen Parlamentsgebäude lernten die Besucherinnen viel über die einzigartige Architektur, sowie die politischen Arbeitsstrukturen kennen.
Eine runde Sache: anschließend fanden sich die Gäste zu einer Diskussionsrunde mit der Landtagspräsidentin und Bochumer Abgeordneten Carina Gödecke in einem der vielen runden Sitzungsräume zusammen. Gesprächsthema war ebendiese außergewöhnliche Gebäudestruktur, welche der architektonischen Strömung des Strukturalismus zuzuordnen ist.
Vor allem aber der Frauenanteil unter den Abgeordneten war von besonderem Interesse, in diesem Zusammenhang auch die vor Ort vorherrschenden Probleme, Frauen für den Sportbund zu aktivieren und einzubinden.
Der Stadtsportbund Bochum ist als eingetragener Verein der Dachverband der Bochumer Turn- und Sportvereine. „Er ist Servicestelle für Bürgerinnen und Bürger sowie der Vereine und vertritt die Interessen von rund 400 Sportvereinen mit 90.000 Mitgliedern in sportpolitischen Belangen.“
Quelle: Website Carina Gödecke