Generationswechsel an der Wattenscheider SPD-Spitze

Serdar Yüksel zum neuen Vorsitzenden des SPD Stadtbezirks Wattenscheid gewählt.
Der Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel ist neuer Vorsitzender des SPD Stadtbezirks Wattenscheid. Auf der Stadtbezirksdelegiertenkonferenz der SPD Wattenscheid wählten die 86 anwesenden Delegierten Yüksel mit dem klaren Ergebnis von 90,7 Prozent zum neuen Vorsitzenden. Der bisherige Vorsitzende Dieter Rakowski (65) tritt nach 16 Jahren in die zweite Reihe und übernimmt den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden.
In seiner Rede griff Yüksel die Beständigkeit der SPD Wattenscheid auf: „In 45 Jahren hat es nur drei Vorsitzende – Herbert Schwirtz, Heinz Wirtz und Dieter Rakowski – gegeben. Die SPD weist damit eine große Kontinuität auf.“ Als eines seiner wichtigsten Ziele als neuer Vorsitzender erklärte Yüksel die Öffnung der SPD nach Außen: „Die Partei muss sich gegenüber dem Bürger mehr und intensiver öffnen. Auch Nicht-Parteimitglieder sollen mehr in die Politik einbezogen werden.“
Neben Dieter Rakowski (Ortsverein Eppendorf-Denkmal) wurde Anna-Maria van den Meulenhof (Günnigfeld/Südfeldmark) zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Kassierer ist Burkart Jentsch (West-Leithe), Schriftführer Bastian Rausch (Höntrop-Nord). Als Beisitzer wurden Ralf Bock (Wattenscheid-Mitte-Westenfeld), Markus Knapp (Eppendorf-Heide), Rainer Schug (Günnigfeld/Südfeldmark) sowie Axel Sutter (Höntrop-Süd) gewählt.
derwesten.de berichtete.
Quelle: Website Serdar Yüksel