Bochumer Erklärung: Wir achten uns, wir ächten den Terror!

Bochumer Erklärung: "Wir achten uns, wir ächten den Terror" (Screenshot: christuskirche-bochum.de)
Bochumer Erklärung: "Wir achten uns, wir ächten den Terror" (Screenshot: christuskirche-bochum.de)

Bochumer Erklärung: "Wir achten uns, wir ächten den Terror" (Screenshot: christuskirche-bochum.de)
Bochumer Erklärung: „Wir achten uns, wir ächten den Terror“ (Screenshot: christuskirche-bochum.de)
Am Volkstrauertag wurde – angesichts der schrecklichen Ereignisse in Paris – die Bochumer Erklärung durch Repräsentanten dieser Stadt auf den Weg gebracht (siehe auch: christuskirche-bochum.de dazu).
Die Terror-Anschläge in Paris entsetzen uns. Wir sind fassungslos über den Abgrund an Hass, der sich unter uns in Europa auftut. Wir leiden mit allen, die Leid tragen, den Familien, Freunden, Nachbarn, sie sind unsere Freunde, unsere Nachbarn. Wir weinen zusammen, wir kämpfen zusammen, wir hoffen zusammen.
Heute, wenige Tage nach dem Terror, bringen wir in unserer Stadt diese Erklärung auf den Weg. Wir laden alle ein, die menschlich fühlen und demokratisch denken, sich uns anzuschließen. Wir bitten Sie, die BOCHUMER ERKLÄRUNG zu unterzeichnen und sie in das Leben unserer Stadt hinein zu tragen.

Siehe auch: terror-aechten.de