Parteitag nominiert Oliver Basu Mallick für das Europaparlament

Oliver Basu Mallick
Oliver Basu Mallick

Mit einer engagierten Rede begeisterte Oliver Basu Mallick den Parteitag der Bochumer SPD. Ohne Gegenstimmen wurde er zum Europakandidaten der Sozialdemokraten bestimmt. „Zukunft ist Europa – das ist mein Thema. Wir brauchen den Mut zu Europa, den Aufbruch in ein sozialdemokratisches Europa und eine gerechte Welt“, fasste Oliver Basu Mallick seine Rede zusammen.

Der Sohn deutsch-indischer Eltern lebt seit über zehn Jahren in Bochum.
Oliver Basu Mallick studierte in Deutschland, Indien und Australien.
Neben seinem Abschluss als Diplom-Geograph hat er einen Master in Entwicklungszusammenarbeit. Er arbeitete als Projektmanager und Fundraiser bei renommierten Nichtregierungsorganisationen in Hamburg, Berlin und Bochum. Heute ist der 44-jährige bei der UNO-Flüchtlingshilfe in Bonn beschäftigt und betreut dort die Großspender. Bochum ist jedoch sein Lebensmittelpunkt geblieben – auch der Liebe wegen.

„Sein Auftritt hat die Delegierten angesprochen und begeistert. Die SPD Bochum steht mit ihrem Vorstand, ihren Delegierten und allen Mitgliedern hinter Oliver Basu Mallick. Zusammen werden wir einen erfolgreichen Wahlkampf führen“, sagte der Bochumer SPD-Vorsitzende Karsten Rudolph im Anschluss an die Nominierung.