Pontonbrücke / Klaus Hemmerling: „Im April sollen Autos wieder rollen“

Ein trauriger Jahrestag für die Pontonbrücke in Dahlhausen: „Am 16. Februar ist die Schwimmbrücke bereits ein Jahr lang geschlossen. Deswegen sind wir froh, dass sie bald wieder für Autos freigegeben wird“, erklärt Klaus Hemmerling, SPD-Ratsmitglied für Dahlhausen.

Die Pontonbrücke ist seit einem Jahr geschlossen. Im Frühling sollen aber wieder Autos rollen.
Die Pontonbrücke ist seit einem Jahr geschlossen. Im Frühling sollen aber wieder Autos rollen.

„Im März beginnen die Bauarbeiten auf der Brücke, Autos sollen dann im April wieder rollen. Ich hoffe, dass nichts mehr dazwischenkommt, denn die Brücke ist nach wie vor ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für den Stadtteil und für Hattingen und den Ennepe-Ruhr-Kreis“, erklärt Hemmerling. Der Brückenumbau dient dazu, den 8-Punkte-Plan umzusetzen, den OB Thomas Eiskirch gemeinsam mit den Essener und Hattinger Oberbürgermeistern und dem Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises am 4. Juli 2018 beschlossen haben.

SPD-Ratsmitglied Klaus Hemmerling freut sich, dass die Brücke bald wieder geöffnet wird.
SPD-Ratsmitglied Klaus Hemmerling freut sich, dass die Brücke bald wieder geöffnet wird.

„Am Ende der Umbaumaßnahmen stehen unter anderem Ampeln und eine Rotlichtüberwachung sowie bauliche Maßnahmen. Diese sollen dazu dienen, Autofahrerinnen und -fahrer davon abzuhalten, die Einbahnstraße in die falsche Richtung zu befahren. „Während der Umbauarbeiten ist zwar die Lewacker Straße leider gesperrt“, erklärt Hemmerling, „aber ich freue mich, dass die Brücke in der Zeit für Fußgänger und Fahrradfahrer geöffnet bleibt.“

Zum 8-Punkte-Plan gehört zudem die Überwachung des Verkehrs in den Sommermonaten, wenn viele Radfahrerinnen und –fahrer unterwegs sind. „Geplant ist die Überwachung durch Verkehrshelfer der Wittener Wabe“, sagt Klaus Hemmerling. „Mit dieser Lösung bin ich allerdings nicht ganz zufrieden. Neben Arbeitsuchenden aus Witten sollten auch Arbeitssuchende aus Bochum und Essen zum Einsatz kommen“, fordert Klaus Hemmerling.

Die Mitteilung der Verwaltung zum aktuellen Stand der Pontonbrücke als PDF