Gute Stube in Stiepel / 57.000 Euro für ehemalige Musikschule

Die Musikschule in Stiepel wird sich in einen Treffpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger verwandeln. „Die Musikschule wird zu einer sogenannten ,Guten Stube‘. Dafür stellt die Verwaltung 57.000 Euro zur Verfügung“, erklärt die Stiepeler Ratsfrau Maria-Christina Hagemeister. „Wir freuen uns, dass die Verwaltung damit unserer Anregung folgt und in Stiepel ein neues soziales Zentrum entsteht“, erklärt das SPD-Mitglied.

Maria Hagemeister setzt sich für eine Aufwertung der alten Musikschule in Stiepel ein.
Maria Hagemeister setzt sich für eine Aufwertung der alten Musikschule in Stiepel ein.

„Schon vor etwa einem Jahr hat unsere Fraktion im Kulturausschuss nachgefragt, ob sich die Musikschule als ,Gute Stube‘ eignen würde“, erklärt Maria-Christina Hagemeister. Nach Gesprächen mit dem Seniorenbüro, aber auch mit Musikschule und Kindergärten war uns klar, dass sich die Musikschule an der Kemnader Straße bestens als soziales Zentrum für den ganzen Stadtteil eignen würde. Sie liegt mitten in Stiepel und ist gut zu Fuß und mit dem ÖPNV zu erreichen“, erklärt Hagemeister.

„Natürlich muss in den Räumen noch einiges geschehen. Deswegen freuen wir uns, dass die Verwaltung im kommenden Haushalt 57.000 Euro für das Projekt bereitstellt“, erklärt Hagemeister. „Damit können wir dann hoffentlich die vier kleinen Räume zu einem großen Raum zusammenlegen, die Toiletten barrierefrei gestalten, eine Wickelmöglichkeit einrichten, eine Küche verwirklichen und die Räume mit Möbeln ausstatten. Dann kann die Musikschule eine richtige Bereicherung und ein guter Ort für wichtigen Austausch werden.“