Bis zu 1500 Euro monatlich / Pflege-Beschäftigte erhalten Prämie

Eine Prämie für Pflegekräfte bringt die Senioreneinrichtungen Bochum gGmbH (SBO) jetzt auf den Weg. „Pflegekräfte erfahren von immer mehr Menschen Anerkennung und Dankbarkeit und das ist wirklich gut“, erklärt Ratsmitglied und SBO-Aufsichtsratsvorsitzender Ernst Steinbach. „Die Prämienauszahlung, die der Aufsichtsrat jetzt kurzfristig auf den Weg gebracht hat, soll die dankenden Worte unterstreichen.“

SPD-Ratsmitglied Ernst Steinbach hat sich für die Prämienzahlung eingesetzt.
SPD-Ratsmitglied Ernst Steinbach hat sich für die Prämienzahlung eingesetzt.

„Es geht um eine steuerfreie Zahlung an Beschäftigte in der Pflege und Betreuung, aber auch des Sozialen Dienstes, der Hauswirtschaft, der Haustechnik, der Küche und an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Service-Bereichs“, fasst Ernst Steinbach zusammen. „Wer in Vollzeit arbeitet, also 20 Dienste im Monat ableistet, erhält monatlich 1500 Euro steuerfreie Prämie, das entspricht 75 Euro pro Dienst. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Teilzeit bedeutet das, dass sie pro Dienst ebenfalls 75 Euro Prämie erhalten. So ist die Verteilung der Prämie fair und nach Arbeit geregelt“, erklärt Ernst Steinbach. „Die Zahlung greift rückwirkend zum 1. April und ist vorerst befristet bis zum 31. Mai.

Aktuell arbeiten bei der SBO 494 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 347 in Vollzeit. „Das bedeutet, dass wir rund 520.000 Euro an Prämien auszahlen werden“, sagt der Kommunalpolitiker. „Mit dieser Prämienzahlung folgen wir einem aktuellen Vorschlag des Bundesfinanzministers Olaf Scholz. Uns ist klar, dass sich im Bereich der Pflege auf lange Sicht die Arbeitsbedingungen ändern müssen. Aber die Prämienausschüttung soll ein kurzfristiges Zeichen und Dankeschön für die harte Arbeit in einer sehr fordernden Situation sein.“