Hofstede / Martina Schnell kämpft für saubere Unterführungen

Der Zustand der DB-Unterführung an der Poststraße in Hofstede ist Martina Schnell nach wie vor ein Dorn im Auge. „Das Thema beschäftigt mich schon länger. Bei meinem letzten Rundgang im Stadtteil ist mir aufgefallen, dass leider immer noch nichts passiert ist. Deswegen habe ich einige Fragen an die Verwaltung“, erklärt die SPD-Ratsfrau.

Martina Schnell setzt sich dafür ein, dass die Hofsteder Unterführungen wieder hergerichtet werden.
Martina Schnell setzt sich dafür ein, dass die Hofsteder Unterführungen wieder hergerichtet werden.

„Bislang hat die Verwaltung immer erklärt, dass sie an der Unterführung nichts machen kann. Sie könne sie weder reinigen, noch den Anstrich oder die Beleuchtung ändern. Das Problem sei nämlich, dass die Unterführung der Deutschen Bahn gehöre. Ein Problem haben wir auch bei den Brücken beziehungsweise Unterführungen am Dahlacker und der Herzogstraße. Aus diesem Grund haben wir im Haushalt Geld zur Verfügung gestellt, mit dem Auftrag, die Deutsche Bahn zu kontaktieren. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man dort was dagegen hat, wenn die Stadt die Unterführungen auf eigene Kosten reinigt und verschönert“, erklärt Martina Schnell. Und eine Reinigung ist nach wie vor nötig.

Unschöne Empfangskultur

„Die drei Unterführungen sind schon viel zu lange in einem schlechten Zustand. Sie sind stellenweise beschmiert, verdreckt, zuplakatiert und Unkraut macht sich breit. Das merken nicht nur die Menschen, die hier leben, von denen sich einige in den Unterführungen nicht mehr sicher fühlen. Sie sind auch Tore in unseren Stadtteil und zeugen von einer unschönen Empfangskultur“, sagt Martina Schnell. „Da die Verwaltung daran leider immer noch nichts geändert hat, werde ich jetzt ganz formell eine Anfrage stellen. Ich möchte vorerst für die Unterführungen Postraße und Herzogstraße von der Verwaltung konkret wissen, ob sie die Beleuchtung verbessern kann, wie sie die Verkehrssicherheit einschätzt und ob sie die Unterführungen reinigen und neu streichen kann. Das Geld ist jetzt ja schließlich da.“