Alleestraße / SPD regt zweite Linksabbiegerspur in die Kohlenstraße an

Auf der Alleestraße kommt es beim Linksabbiegen in die Kohlenstraße oft zu Rückstaus. „Das Problem der Rückstaus könnte durch zwei Linksabbiegerspuren gelöst werden. Platz wäre eigentlich vorhanden“, erklärt das Höntroper Ratsmitglied Tim Radzanowski. „Auch die Verwaltung hatte diese Idee schon geäußert. Jetzt wollen wir wissen, was daraus geworden ist.“

Tim Radzanowski möchte etwas gegen den Rückstau auf der Alleestraße unternehmen.
Tim Radzanowski möchte etwas gegen den Rückstau auf der Alleestraße unternehmen.

Bereits im Januar 2017 hat die Verwaltung mitgeteilt, dass es Pläne gäbe, die Kreuzung umzugestalten. „Zu den Plänen der Verwaltung gehörte allerdings auch der barrierefreie Ausbau der Haltestelle Erzstraße weiter stadtauswärts. Die Stadt wollte aber noch eine Verkehrsuntersuchung abwarten“, sagt Tim Radzanowski. „Diese Untersuchung sollte vier Jahre später abgeschlossen sein. Jetzt haben wir die Verwaltung gefragt, wann die Haltestelle ausgebaut wird und ob eine zweite Linksabbiegerspur an der Kreuzung Alleestraße/Kohlenstraße realisiert werden kann. Wir hoffen auf eine schnelle Antwort und vor allem, dass auch entsprechende Arbeiten bald beginnen können.Zumindest eine zweite Linksabbiegerspur könnte durch einfache Fahrbahnmarkierungen umgesetzt werden“, sagt das Höntroper Ratsmitglied.