Zwischen Afghanistan und Hartz IV mit Gesine Schwan

Gesine Schwan und Jusos Bochum diskutieren die Positionen der Sozialdemokratie zu den Themen unserer Zeit.

Welche Verantwortung trägt Deutschland in der Welt? Wie reformieren wir den deutschen Sozialstaat abseits von Hartz IV? Und welche Rolle spielen eigentlich die Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität im politischen Alltagsgeschehen?

Diese und weitere Fragen diskutierte der SPD-Nachwuchs vergangenen Freitag mit Gesine Schwan, Vorsitzende der Grundwertekommission der SPD, und Bundestagskandidat Axel Schäfer (Wahlkreis Bochum I).

„Die Diskussion mit Gesine Schwan hat wiederholt deutlich gemacht, dass Deutschland die SPD braucht. Wir wissen nicht nur wie verantwortungsvolle Außenpolitik aussieht, sondern machen Deutschland auch sozial und ökologisch fit für die Zukunft“, sagt Jan Eric Wolf, Vorsitzender der Jusos Bochum.

Axel Schäfer möchte sich den Aufgaben für die nächste Legislaturperiode stellen und kandidiert erneut für das Direktmandat in Bochum. In der Tradition der Grundwerte der SPD engagiert sich der Bundestagsabgeordnete seit Jahren besonders in der internationalen Zusammenarbeit und für die Europäische Union.