Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG)

Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

Hinter dem wenig greifbarem und langen offiziellen Namen unserer Arbeitsgemeinschaft stehen viele unterschiedliche Mitglieder der SPD. In die ASG bringen sich neben den typischen ärztlichen, pflegerischen & therapeutischen Berufen, auch eine Vielzahl von weiteren Mitgliedern ein, die z.B. in der Gesundheitswirtschaft, der Forschung & Lehre oder bei Krankenkassen beschäftigt sind. Die Mitarbeit bei uns steht aber ausdrücklich allen gesundheitspolitisch interessierten Bürger*innen offen.

Mit unserem beruflichen Wissen und unserer Erfahrungen wollen wir Impulse aus den Gesundheitswesen aufnehmen und Veränderungen bewirken. Unser Leitbild ist eine solidarische Gesundheitspolitik, die einen Betrag zur Verwirklichung einer menschlicheren Gesellschaft leistet.
Wir begleiten die Gesundheitspolitik auf Bundes- & Landesebene kritisch-konstruktiv, und bringen uns aktiv auf kommunaler Ebene ein. Denn Gesundheit geht uns alle an, unabhängig von Lebenslage, Vorerkrankungen und Alter.

Durch unsere Tätigkeit wollen wir Einfluss auf die politische Willensbildung im Gesundheitswesen nehmen. Denn die ASG ist das Forum für die sozialdemokratische Gesundheitspolitik.

Kontakt zur Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG):

Julius Möhrke

juliusmoehrke@nulltutanota.de