Burkart Jentsch hofft auf eine einheitliche Feuerwerksregelung.

Burkart Jentsch, Ratsmitglied

Burkart Jentsch, Ratsmitglied

Ratsmitglied für Wattenscheid-West / Leithe

Name:

Burkart Jentsch

Beruf:

selbstständiger Kaufmann

Jahrgang:

1979

Vorstellung meiner Person:

Ich bin ein Kind Wattenscheids und hier aufgewachsen. 15 Jahre lang arbeitete ich als ehrenamtlicher Betreuer im Ferienlager Mellnau. In dieser Zeit suchte und fand ich meine politische Heimat in der SPD. Ich bin seit 2002 SPD-Mitglied und seit 2014 Mitglied im Rat der Stadt.

Gesellschaftliches Engagement außerhalb der Partei:

beratendes Mitglied im Präsidium des Deutschen Roten Kreuz, Mitglied im Wattenscheider Ferienlager e.V.

Warum engagiere ich mich politisch?

Verantwortung für seine Heimat zu übernehmen und die Vorausetzungen für die Zukunft der eigenen Kinder zu schaffen und in die Tat umzusetzen ist ein tolles Gefühl!

Warum engagiere ich mich für meinen Wahlkreis Wattenscheid-West / Leithe?

Hier bin ich geboren, hier bin ich zuhause! Gibt es einen schöneren Grund, als sich mit den eigenen Nachbarn für die eigene Stadt zu engagieren?

Warum gerade als Ratsmitglied?

Kommunalpolitik ist spannend und nah bei den Menschen!

Bochum bedeutet für mich…

Familie und Freunde, Tochter und Sohn, alte Industriebauten und grüne Parks. Sport und Freizeit. In einem Wort: Heimat

Burkart Jentsch ist Mitglied in folgenden Ausschüssen:

  • Ausschuss für Strukturentwicklung, Digitalisierung und Europa (Vorsitz)
  • Ausschuss für Planung und Grundstücke (stellvertretender Vorsitz)
  • Haupt- und Finanzausschuss

Karte für den Wahlbezirk (Wattenscheid-West / Leithe):