Stephan Kosel, Ratskandidat

Stephan Kosel, Ratskandidat

Kontakt

c/o SPD Bochum
Alte Hattinger Str. 19

44789 Bochum

Kandidat für den Direktwahlkreis 41 (Laer / Werne-West)

Vorstellungsvideo:

Name:

Stephan Kosel

Beruf:

Dipl. Sozialarbeiter

Vorstellung meiner Person:

Ich bin 56 Jahre alt, ledig, und habe einen Sohn. An der Ev. Fachhochschule in Altenbochum habe ich Soziale Arbeit studiert. Schon während meines Studiums habe ich im Ev. Kinder- und Jugendzentrum in Bochum Laer gearbeitet, wo ich dann später die Leitung übernommen habe.
Geboren bin ich zwar in Hagen, aber schon 1966 nach Bochum gezogen, und in Bochum Laer aufgewachsen. Neben meiner Arbeit ist mir der Sport immer sehr wichtig gewesen, und ist es heute noch. Neben meiner aktiven Zeitv als Spieler und Fußballtrainer beim LFC Laer ist der VfL Bochum immer meine große Liebe gewesen. Schon als kleiner Junge habe ich die Spiele an der Castroper Str. (damals noch 1. Bundesliga) besucht.

Gesellschaftliches Engagement außerhalb der Partei:

Schon vor meinem Mandat als Ratsmitglied war ich Mitglied im Jugendhilfeausschuss. Sich für Kinder und Jugendliche in unserer Stadt einzubringen ist mir ein besonderes Anliegen.
Ich erinnere mich auch noch gut an die Zeit, als 2015 die vielen Flüchtlinge nach Deutschland kamen.
Mit einigen anderen Engagierten im Stadtteil habe ich das Flüchtlingsnetzwerk „Willkommen in Laer“ ins Leben gerufen, dass bis heute im Stadtteil aktiv ist.

Warum ich mich bewerbe und was ich erreichen möchte:

Bochum Laer war und ist bis heute mein Lebensmittelpunkt. Hier arbeite ich und fühle mich mit den Menschen im Stadtteil sehr verbunden. Vieles in Vollmond und Laer wird sich verändern, durch die Ansiedlung von Mark 51*7 und dem Ostpark, sowie dem Stadtentwicklungskonzept ISEK Laer/Mark 51*7. Mir ist dabei sehr wichtig, diese Veränderungen im Sinne der Menschen zu begleiten, und zu helfen, dass wir hier unsere Identität erhalten.

Warum engagiere ich mich politisch?

Ich war schon immer ein politischer Mensch, wenn auch nicht immer innerhalb meiner Partei. Da ich beruflich mit jungen Menschen arbeite ist es mir ein Anliegen

Warum engagiere ich mich für meinen Wahlkreis Laer / Werne-West?

Mit Mark 51 7 und dem Ostpark wird sich Laer in den nächsten Jahren wie kein anderer Stadtteil in Bochum verändern. Es gibt viele Möglichkeiten diesen Wandel zu begleiten. Die will ich zusammen mit den Menschen im Stadtteil dazu nutzen, Vollmond und Laer zu einem lebens- und liebenswerten Fleckchen Heimat zu entwickeln.

Warum gerade als Ratsmitglied?

Bochum ist meine Heimat. Ich hänge sehr an meinem Stadtteil, aber auch die Gesamtstadt im Blick zu haben ist mir wichtig. Der Blick über den eigenen Sprengel hinaus eröffnet neue Perspektiven und Möglichkeiten der Gestaltung für das Wohl unserer Stadt.

Bochum bedeutet für mich…

Lebensmittelpunk und Heimat

Meine Themen sind:

Bürgerschaftliches Engagement und gesellschaftlicher Zusammenhalt
Soziale Gerechtigkeit und Teilhabe
Mobilitätswende, Sport und Freizeit