Übersicht

Altenbochum

Simone Gottschlich

Lohring / SPD legt Änderungswünsche für den Neubau vor

Der Neubau der Lohring-Brücke rückt immer näher. Am 26. Mai haben die Mitglieder des Infrastrukturausschusses mehrheitlich für das Vorhaben gestimmt. „Dabei haben wir auch noch einen Änderungsantrag auf den Weg gebracht, um die Pläne der Verwaltung sinnvoll zu ergänzen“, sagt Simone Gottschlich, strukturpolitische Sprecherin der SPD im Rat und Altenbochumer Ratsmitglied.

Der Verkehrsinsel im Kreisverkehr am Hauptfriedhof soll bald mit Wildblumen bepflanzt werden.

Freigrafendamm / Stadt pflanzt Wildblumen im Kreisverkehr

Am Freigrafendamm soll es in Zukunft blühen und brummen. „Die Stadt hat erklärt, dass sie die Insel im Kreisverkehr am Hauptfriedhof mit Wildblumen bepflanzen möchte“, erklärt Simo-ne Gottschlich, SPD-Ratsfrau für Altenbochum. „Damit setzt sie endlich unseren Wunsch nach Wildblumen am Freigrafendamm um“, sagt die Lokalpolitikerin.

An der Goerdtstraße kam es schon öfter zu Überflutungen.

Goerdtstraße / Termin für Kanalsanierung rückt näher

Eine gute Nachricht gibt es für die Anwohnerinnen und Anwohner der Goerdtstraße. „Laut Angaben der Verwaltung soll die schon länger geplante Sanierung des Kanals Ende des kommenden Jahres oder Anfang 2022 starten“, erklärt Simone Gottschlich, SPD-Ratsfrau für Altenbochum.

Buseloh-Brücke: Stadt startet Neubau

Heute startete mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Neubau der Buseloh-Brücke. Der Bau wird zwei Jahre dauern und rund zwölf Mio. Euro kosten. Die Brücke wird dann 80 Meter lang und 20 Meter breit sein und die jetzige Brücke ersetzen.