Übersicht

Hamme

Jörg Laftsidis

Reifenlagerbrand / SPD stellt Fragen zur Zulässigkeit

Zum zweiten Mal in relativ kurzer Zeit hat ein Reifenlager an der Robertstraße in Bochum Hamme gebrannt. Jetzt beschäftigt der Fall auch die Politik. Die SPD im Rat hat für die Ratssitzung am Donnerstag (26. August) eine Anfrage gestellt, um mehr über die Vorfälle herauszufinden.

Hamme profitiert von STEP-Fördermitteln.

Stadt erhält STEP-Fördermittel / 520.000 fließen nach Hamme

Knapp sieben Millionen Euro fließen in diesem Jahr aus dem Stadterneuerungsprogramm NRW (STEP) nach Bochum. Das Geld kommt den sogenannten Stadterneuerungsgebieten zugute, in denen in den nächsten Jahren verschiedene Maßnahmen umgesetzt werden. „Alleine 520.000 Euro kommen nach Hamme. Wir hoffen zwar immer noch auf ISEK-Fördergelder, aber auch so kann jetzt im Stadtteil eine ganze Menge passieren“, sagt Jörg Laftsidis, Mitglied der SPD im Rat für Hamme.

Hamme profitiert von STEP-Fördermitteln.

ISEK Hamme / Jörg Laftsidis erwartet positive Entscheidung

Gibt es auch bald in Hamme ein ISEK, also ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept? Die Entscheidung durch das zuständige Landesministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung in Düsseldorf steht kurz bevor. Das Hammer Ratsmitglied Jörg Laftsidis ist optimistisch.

Deponie Marbach

Hermann PäuserLaut Medienberichten will die Firma Outokumpu die Deponie Marbach nutzen, um dort Abfälle Dritter abzulagern. Hierzu erklärt Hermann Päuser, Ratsmitglied aus Hamme/Hordel: „Die Wiederaufnahme des Deponie-Betriebs war umstritten. Der Betrieb war überhaupt nur hinnehmbar, weil Bochum damit…

Deponie Marbach

Die Deponie Marbach ist an das Bochumer Stahlwerk gebunden. Das Ende der Produktion bedeutet auch das Ende der Deponie Marbach. Diese Einschätzung vertritt jedenfalls der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Dr. Peter Reinirkens. „Die Wiederinbetriebnahme der Deponie war seinerzeit umstritten. Sie war…