Übersicht

Katarina Barley

Prof. Dr. Uli Paetzel bei der Erläuterung des Infrastrukturprojektes gegenüber Katarina Barley und Oliver Basu Mallick

Katarina Barley informiert sich zum Emscher-Umbau, dem erfolgreichen EU-Projekt zum Umweltschutz im Ruhrgebiet

Katarina Barley, die Bundesjustizministerin (und Spitzenkandidatin der SPD zur Europawahl), informierte sich in Bochum über eines der größten Infrastrukturprojekte Europas. Der öffentlich-rechtliche Wasserverband Emschergenossenschaft befreit aktuell die Emscher und ihre Zuflüsse von der Last aus über 100 Jahren Industriegeschichte. Die Zeit der offenen „Köttelbecke“ ist damit vorbei. Die oberirdischen Fluss- und Bachläufe werden renaturiert. Hier entwickeln sich attraktive Naherholungsgebiete mit naturnahen Gewässern.