Übersicht

Quartiersentwicklung

Martina Schnell

Hofstede / Quartiersarbeit wird fortgesetzt

Quartiersmanagerin Heike Rößler ist seit fünf Jahren in Hofstede aktiv, vernetzt lokale Akteure und initiiert verschiedene Projekte. „Zwischendurch sah es aber nicht gut aus für die Stadtteilarbeit“, sagt Martina Schnell, SPD-Ratsfrau für Hofstede. „Das vom deutschen Hilfswerk geförderte Projekt wäre fast still und heimlich ausgelaufen, da Geld fehlte. Jetzt gibt es aber eine gute Nachricht: Die Quartiersentwicklung ist für zwei weitere Jahre sichergestellt.“

Martina Schnell

Altengerechte Quartiersentwicklung Hofstede / SPD wünscht Fortsetzung

Das Projekt „altengerechte Quartiersentwicklung“ hat in Hofstede viel bewirkt. „Allerdings läuft das Projekt bald aus“, erklärt das Hofsteder SPD-Ratsmitglied Martina Schnell. „Um an die Erfolge anknüpfen zu können, setzen wir uns für eine Verlängerung der altengerechten Quartiersentwicklung ein“, sagt Schnell.

Peter Reinirkens: Mehr bezahlbaren Wohnraum ermöglichen

Der Rat hat die Eckpunkte für mehr Wohnungsbau in Bochum festgelegt. Im Bild links: Der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Dr. Peter Reinirkens. Rechts: Oberbürgermeister Thomas Eiskirch. Mehr bezahlbaren Wohnraum will die SPD in Bochum schaffen. Das sagte SPD-Fraktionsvorsitzender Peter Reinirkens…

Quartiere / VBW investiert 38 Mio. Euro in die Flüsse-Siedlung

Beim Rundgang durch die Flüsse-Siedlung in Grumme zeigte sich, wie Quartiersentwicklung heute funktioniert und wie sie erfolgreich sein kann. „Es wurde aber auch noch mal deutlich, wie wichtig dabei eine umfassende Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner ist“, sagte Ratsmitglied Marc…