Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neugründung der AG Migration und Vielfalt der SPD Bochum / Vortrag: Gefahr von rechts – Wie steht es um die Demokratie in Deutschland?

Termin

Datum:
17. Januar
Zeit:
19:00

Veranstalter

SPD Bochum
Telefon:
0234/685100
E-Mail:
spd-bochum@spd.de
Website:
http://www.spd-bochum.de/

Veranstaltungsort

AWO-Stadtbüro Bochum
Bleichstr. 8
44787 Bochum
NRWDeutschland
Website:
https://www.awo-ruhr-mitte.de/ueber-uns/awo-ruhr-mitte/zentrale-stellen/stadtbuero-bochum

Inhalt von Google Maps

Datenschutz

Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt in der SPD Bochum
Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt in der SPD Bochum

Deutschland ist wie kaum ein zweiter Staat geprägt von Zuwanderung, dem Austausch verschiedenster Kulturen und dem Miteinander von Menschen aus der ganzen Welt. Die Sozialdemokratie versteht sich dabei stets als internationalistisch und begrüßt Migration als Chance für die Gesellschaft.

In den letzten Jahren verbreitete sich bis in die Mitte der Gesellschaft hinein jedoch eine ablehnende und bisweilen feindliche Haltung gegenüber Migration, Vielfalt und dem offenen Miteinander. Rechtspopulistische bis hin zu rechtsextremen Gruppierungen hetzen auf der Straße und im Netz und rechte Gewalttaten nehmen stetig zu. Anstand, Respekt und Toleranz scheinen vielerorts Hass und Ausgrenzung zu weichen.

Darum laden wir zur Veranstaltung

„Gefahr von rechts – Wie steht es um die Demokratie in Deutschland?“ (Referenten: Serdar Yüksel MdL und Mohamed Ali Saidi, aktuelles forum e.V.)

ein, die am Donnerstag, den 17. Januar 2019, um 19.00 Uhr im AWO-Stadtbüro, Bleichstraße 8, 44787 Bochum stattfinden wird.

Außerdem werden wir an diesem Abend einen neuen Vorstand für die AG Migration und Vielfalt der SPD Bochum wählen.

Als Tagesordnung schlagen wir vor:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Annahme der Tagesordnung
  3. Referat „Gefahr von rechts – Wie steht es um die Demokratie in Deutschland?“ (Referenten: Serdar Yüksel und Mohamed Ali Saidi)
  4. Diskussion
  5. Wahl einer Versammlungsleitung
  6. Wahl einer Wahl- und Zählkommission
  7. Wahlen
    a. des/der Vorsitzenden
    b. eines Vertreters/ einer Vertreterin
    c. des Schriftführers/ der Schriftführerin
    d. von drei Beisitzer/innen
  8. Jahresplanung
  9. Verschiedenes